Achtsamkeit2


Achtsamkeit

Achtsamkeit erlaubt dir, in einer hektischen Welt den Pause-Knopf zu drücken. Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: Bewusst, im gegenwärtigen Augenblick, ohne anhaftende Gedanken und urteilsfrei. Wenn ich meine Aufmerksamkeit bewusst auf das Hier und Jetzt zurücklenke, wird meine Energie sanfter und lichter. Achtsamkeit bringt dich in den Fluss des Lebens zurück. Du lernst auf dein Herz zu hören, deine innere Stimme wahrzunehmen und dieser zu folgen.

Ziel ist es eine umfassende, klare und wachsame Offenheit für die gesamte Fülle der Wahrnehmung zu erhalten. Ich halte mich dabei an die folgenden Schritte: Offen sein ohne Erwartungen, nicht urteilen, nichts beabsichtigen, Vertrauen, Geduld üben und Loslassen.

Ablauf

Ankommen, wir richten uns nach innen
Aktivieren uns mit Körper-, Atem- und/oder Stimmübungen
Wahrnehmung der Sinne
Entspannen zu Musik
Meditieren
Individueller Ausklang je nach Thema

Abgesehen von der ruhigen Energie, die Achtsamkeit vermittelt, hat sie noch zahlreiche weitere Vorteile auf der physischen, mentalen und spirituellen Ebene.

 

Meditation

Meditation öffnet dein Herz, bietet dir Begegnung mit deiner Seele, setzt Energien frei und lässt dich tiefer in das einsinken, worum es letztlich im Leben geht: Begegnung mit deiner Seele, deine tiefen Liebe.

Meditation verbindet dich mit der Welt und zugleich mit dem Göttlichen in dir. Zu meditieren ist wie eine Verabredung mit deiner Seele, wo du nachfragen kannst, wie es dir geht im Moment geht, was du fühlst, was du brauchst, oder was dir fehlt, was deine Lebensträume sind oder was du dir wünschst. Wenn du in deine Tiefe tauchst, erkennst du dich selber und wirst offener für all die Schönheit des Lebens. Ein glückliches und erfülltes Leben entsteht immer von innen nach aussen. Jedes Mal wenn du die Augen bewusst schliesst und den Blick nach innen richtest, begegnest du dir.

Ziel der Meditation ist es vor allem auch deinen Geist zu kontrollieren und nutzbar zu machen. Der Verstand wird still, und du erfährst deine eigene Mitte und erlangst dadurch Entspannung, Harmonie und Ausgeglichenheit. So kannst du dich wieder besser wahrnehmen und dich annehmen, wie du bist. Du kannst auch die Erfahrung machen, dass du viel mehr bist als du eigentlich meinst und physisch wahrnehmen kannst. Die Meditation wird somit zum kreativen Prozess in deinem Leben.

Ablauf

Ankommen
Inneschauen
Raum schaffen/kreieren
Ruhe finden, entspannen, visualisieren
Individueller Ausklang je nach Thema

Meditation ist ein Weg, die Grenzen des linearen Verstandes zu überschreiten und die Verbundhenheit aller Dinge zur erlebten Wirklichkeit werden lassen.